Rhönfahrt 2014 Bericht

Unsere Rhönfahrt zur Wasserkuppe startete am 20.06.14. Die Flotte unserer Vereinsmitglieder umfasste eine breite Palette an Segelflugmodellen vom Vereinsschulungsmodell Easyglider über schnelle Hanggleiter bis zum F3J-Modell. Die Fahrt direkt zur Wasserkuppe dauerte kaum länger als 3 Stunden. Dort angekommen haben wir erst einmal gemütlich zusammen pausiert, aber dann gab es kein Halten mehr. Westwind, also zum Westhang! 12° C und ordentlicher Wind, so dass einem die Mütze wegflog. Als Neuling an der Wasserkuppe dachte ich, “Wie soll das denn jetzt gehen, bei dem Wind?”, aber bereits 15 min. später traute ich mich und warf mein Modell hinaus. Es ist einfach fantastisch, mit welchem Tempo sich die Modelle bei diesen Bedingungen fliegen lassen. Nebenbei, 1000 Höhenmeter und ein schöner Blick in die Landschaft. Wir waren alle begeistert. Der zweite Tag dann ähnlich: 10°C und wieder kräftiger Westwind; Fliegen bis in den Nachmittag und dann noch paar Ausflugsziele besucht, u.a. den Weihers Berg und die dortige Enzianhütte. Nebenbei lief noch die Fußball- Weltmeisterschaft! Was will man mehr? Abends saßen wir gemütlich in der Pension zusammen, bei Speis und Trank und schauten ein Spiel an. Am 22.06.14 ging es zurück in unser schönes Ruhrgebiet. An dieser Stelle ein Dankeschön an die Organisatoren und Fahrzeugführer. Gerne wieder, im nächsten Jahr.